Pressemeldung

Neue HPH®*-Haubenglühanlage für NLMK

LOI Thermprocess – ein Unternehmen der LOI Italimpianti Gruppe – erhielt von dem russischen Stahlunternehmen NLMK den Auftrag zur Lieferung einer neuen HPH®*-Haubenglühanlage. LOI wird 23 Glühsockel, 12 gasbeheizte Heizhaben und 10 Kühlhauben inkl. aller notwendigen Nebeneinrichtungen nach Lipetsk liefern.

NLMK tätigt die Neuinvestition zur Modernisierung der bestehenden Haubenglühe. Dazu werden 30 veraltete und ineffiziente HNx-Haubenöfen ersetzt, mit dem Ziel die Produktion wesentlich zu erhöhen und die Materialqualitäten zu verbessern. Der Umbau erfolgt in zwei Schritten. Die erste Baustufe wird im I. Quartal 2013, die zweite im III. Quartal 2013 fertiggestellt.

In den neuen HPH®*-Haubenglühöfen werden Coils aus kaltgewalzten kohlenstoffarmen und niedriglegierten Feinblechen bis zu 1850 mm Breite und maximal 2,6 mm Dicke wärmebehandelt. Jeder Sockel hat eine maximale Stapelhöhe von 5600 mm und ein maximales Stapelgewicht von 150 t.

Die Leistung der gesamten Anlage wird 480000t im Jahr betragen.

LOI Thermprocess liefert zudem die gesamte Steuerungs- und Leittechnik. Die Anlage wird mit  einer Siemens SPS-Steuerung vom Typ S7-300 und dem modernen Leitrechnersystem ProView® ausgestattet, das den gesamten Betriebsablauf aller 23 Sockel steuert und dabei den Durchsatz jedes einzelnen Sockels bzw. der Gesamtanlage optimiert.